28. Juni 2016. Unter Paaren ist die Auffassung weit verbreitet, die Vereinbarung der Gütertrennung in einem notariellen Ehevertrag sei notwendig, um nicht für die Schulden des anderen aufkommen zu müssen. Dem weiterlesen ›

31. Mai 2016. Die Planung des Nachlasses wird gerne auf die lange Bank geschoben, da sie oft schwierige, manchmal vielleicht auch unangenehme Überlegungen verlangt. Die ohne Testament bzw. Erbvertrag anzuwendenden gesetzlichen weiterlesen ›

22. Februar 2016. Ein gemeinsamer Immobilienkauf von Partnern, die ohne Trauschein zusammenleben, birgt viele rechtliche Risiken. Unverheiratete Paare sollten sich beim Kauf einer Immobilie daher notariell beraten lassen und vertragliche weiterlesen ›

Seite 4 von 512345